pixel

Flurlingen – STS-1 und STS-2 EU Training für Drohnenpiloten inkl. EU-Fernpilotenzeugnis A2 (Dauer 3 Tage)

A2 EU-Fernpilotenzeugnis – ONLINE-Theorievorbereitung und Praxis-Schulung inklusive Prüfung in Theorie und Praxis
STS 01 und STS 02 Theoretische und praktische Ausbildung und Prüfung nach neuesten EASA Richtlinien

1.197,00

Hinweis: Sie buchen zu Ihrem Wunschtermin, den wir sehr gerne erfüllen. Sollte es an Ihrem Wunschtermin und Ort nicht genügend Anfragen geben, senden wir Ihnen umgehend alternative Vorschläge in Ihrer Region zu.

Details

STS-1 und STS-2 EU Training für Drohnenpiloten inkl. EU-Fernpilotenzeugnis A2 (Dauer 3 Tage)

SICHER FLIEGEN bedeutet: Sie erhalten wertvolles Wissen, sodass Sie mit Ihrer Drohne sicher starten können ohne Gefahr zu laufen, abzustürzen oder die Drohne durch einen Flyaway (unkontrolliertes Wegfliegen) zu verlieren. Nicht weniger wichtig sind eine gute Flugvorbereitung und ein Mindestmaß an Kenntnissen über die Vorschriften und Regelungen des Luftverkehrs. Seit dem 31.12.2020 gilt in den EU-Mitgliedsstaaten die neue EU-Drohnenverordnung. Mit der neuen Verordnung wurden auch neue EU-Drohnenführerscheine eingeführt, die für den Betrieb der meisten Drohnen verpflichtend sind. Mit dem A2 EU-Fernpilotenzeugnis darf beispielsweise in der erlaubnisfreien offenen Kategorie im städtischen Raum mit Drohnen bis 4 kg Startmasse im Langsamflugmodus mit max. 10 km/h sogar bis auf 5 m an unbeteiligte Personen herangeflogen werden.

Schulungsinhalte für das A2 EU-Fernpilotenzeugnis

Online-Theorie (Dauer 1 Tag)

In einem Präsenzkurs oder drei Webinaren mit Live-Chat-Support bereiten wir Sie auf die Theorieprüfung vor:

Modul 1: Technische und betriebliche Minderung von Risiken am Boden (Dauer: ca. 2 Stunden)

  • Funktionen im Langsam-Flug-Modus
  • Einschätzung der Entfernung zu Menschen
  • Die 1:1 Regel

 

Modul 2: Flugleistungen (Dauer: ca. 2 Stunden)

  • Typischer Betriebsbereich von unbemannten Luftfahrzeugen der Kategorien Drehflügeler, Starrflügler und Hybridkonfiguration
  • Masse und Gleichgewicht, Schwerpunktlage

 

Modul 3: Meteorologie (Dauer: ca. 2 Stunden)

  • Wettereinflüsse auf den Betrieb eines unbemannten Luftfahrzeugs durch
  • Einholen von Wettervorhersagen

Im Anschluss erfolgt die theoretische A2 Online-Prüfung nach EU-Verordnung 2019/947.

Theorie und Praxis für die STS-01 und STS-02 Ausbildung (Dauer 2 Tage)

Thema Beschreibung
Aktionen vor dem Flug
  • Betriebsplanung, Luftraumbetrachtung und Risikobewertung des Einsatzortes
  • Vorflugkontrolle und Vorbereitung der Maschine (Flugmodi und Risiken in Bezug auf Energiequellen).
  • Kenntnis der grundlegenden Maßnahmen, die im Falle einer Notsituation zu ergreifen sind, einschließlich Problemen mit dem Gerät, oder wenn während des Fluges die Gefahr einer Kollision mit einem anderen Fluggerät besteht
Flugverfahren
  • Halten Sie einen effektiven Ausguck und halten Sie unbemannte Flugzeuge jederzeit in Sichtweite (VLOS), einschließlich:
    • Standortbewusstsein in Bezug auf den Betriebsraum
    • Andere Luftraumnutzer
    • Hindernisse und Gelände
    • Unbeteiligte Personen
  • Präzise und kontrollierte Flugmanöver in verschiedenen Höhen und Entfernungen innerhalb eines vorgegebenen STS durchführen (einschließlich manuellem/nicht-GNSS-gestütztem Flug)
  • Echtzeit-Überwachung der Belastbarkeitsgrenze der Maschine
  • Flug in abnormalem Zustand.
Aktionen nach dem Flug
  • Notlandung in einem sicheren Bereich
  • Inspektion nach dem Flug und Aufzeichnung aller relevanten Daten über den allgemeinen Zustand des HES (seiner Systeme, Komponenten und Energiequellen).
  • Nachbesprechung des Einsatzes
  • Identifizieren Sie Situationen, in denen ein Vorfalls Bericht erforderlich ist, und füllen Sie den erforderlichen Vorfalls Bericht aus
STS-2 Spezifische Operationen (BVLOS)
  • Maßnahmen vor dem Flug – Betriebsplanung, Luftraumüberlegungen und Risikobewertung des Standorts. Die folgenden Punkte sollten enthalten sein:
    • (A) Luftraumbeobachtung;
    • (B) Betrieb mit Luftraumbeobachtern.
Praktische Prüfung
  • Szenario 1 Praktische Übung (STS-1)
  • Szenario 2 Praktische Übung (STS-2)
Theoretische Prüfung STS-2 nach EASA Richtlinien
  • Die Prüfung gemäss Nummer 2 Buchstabe b von UAS.STS-01.020 umfasst mindestens 30 Multiple-Choice-Fragen zur Bewertung der Kenntnisse des Fernpiloten, der bereits im Besitz eines A2-Fernpilotenzeugnisses nach UAS.OPEN.030 Nummer 2 ist, in Bezug auf die technischen und betrieblichen Minderungsmaßnahmen, die angemessen auf die folgenden Themen verteilt sind:
    • Luftfahrtvorschriften;
    • Grenzen der menschlichen Leistungsfähigkeit;
    • operative Verfahren;
    • technische und betriebliche Abhilfemassnahmen für das Bodenrisiko;
    • Allgemeines Wissen über UAS;
    • Um die Prüfung der theoretischen Kenntnisse zu bestehen, muss der Fernpilotenprüfling mindestens 75 % der Gesamtpunktzahl erreichen.

 

Zielsetzung:

  • Praktisches Training für den Betrieb im Standardszenario Framework 1 (STS1 – VLOS)
  • Praktisches Training für den Betrieb im Standardszenario Framework 2 (STS2 – EVLOS)
  • Bewertung der praktischen Fähigkeiten im Rahmen des Standardszenarios 1 (STS1 – VLOS)
  • Bewertung der praktischen Fähigkeiten im Rahmen des Standardszenarios 2 (STS2 – EVLOS)
  • Praktische Prüfung
  • Theoretische Online-Prüfung im Nachgang an die A2-Online-Prüfung

Die STS-01 und STS-02 Fähigkeiten können in folgenden Segmenten angewendet werden:

Weitere Details finden Sie hier: https://dronelions.academy/dronelions-academy-segmentausbildung-und-mentorship-programme/

Voraussetzungen für die Teilnahme an Prüfung STS-01 und STS-02 Online-Prüfung und A2-Online-Prüfung

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass (Original, zur Identifikation)
  • Vollendetes 16. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Prüfung
  • Erklärung über vorhandene Ermittlungsverfahren und Speicherung von Daten, Verzichtserklärung auf Ansprüche zum Ersatz jeglichen Schadens
  • A1/A3 EU-Kompetenznachweis (kann hinzugebucht werden)

Für die genannten Formulare erhalten Sie nach Anmeldung einen separaten Link, mit dem Sie die Unterlagen herunterladen und unterschreiben können. Außerdem senden wir Ihnen unseren Kurskalender, in dem Sie Ihre 3x Online-Kursmodule frei wählen können.

Ablauf der Theorie Prüfung

Nach der Teilnahme an den Webinaren können Sie sich zur Online-Prüfung anmelden. Diese bieten wir flexibel mehrmals die Woche an. Die Prüfung umfasst insgesamt 32 Multiple-Choice-Fragen bei A2 und 30 Multiple-Choice-Fragen bei der STS 1/2 Prüfung zu den oben genannten Themenbereichen und dauert jeweils 40 Minuten. Zum Bestehen der Prüfung müssen insgesamt 75% der drei Themenbereiche richtig beantwortet werden. Das Prüfungsergebnis wird direkt nach der Prüfung mitgeteilt. Sollten Sie die Prüfung nicht bestehen, kann diese frühestens nach 5 Werktagen wiederholt werden. Das A2 EU-Fernpiloten-Zeugnis ist 5 Jahre europaweit gültig.

Feedback unserer Kunden nach bestandener Online-Prüfung:

 

Zielgruppen

Anfänger, Quereinsteiger, Fortgeschrittene mit ersten Flugerfahrungen, Handwerker aus dem Baubereich, Architekten, Gebäudemanager, Forst- und Landwirtschaft, Sachverständige, Drohnen-Interessierte

Ihr Trainer-Team

Wir, Anna und Nico von der droneLIONS Academy (eine Marke der nicopter GmbH), Trainer seit 2017, begleiten Sie während der Vorbereitung und Prüfung zum A2 EU-Fernpiloten-Zeugnis. Wir schulen Sie online per Webinar in den drei relevanten Theoriegebieten und unterstützen Sie persönlich in der Praxisphase. Für die Fernpraxis wird eine Drohne benötigt. Sie können gerne Ihre eigene Drohne mitbringen, sofern vorhanden. Wir bieten Ihnen gerne eine eingehende Kaufberatung zur Anschaffung der Drohne, die zu Ihrem Anwendungsgebiet passt. Im Praxisteil besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Drohnen-Modelle zu testen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.