Science-Fiction-Fans kennen es aus Geschichten des Neo Noir wie Blade Runner: Riesige Neonreklamen bestimmen die großstädtische Szenerie. Die Entwicklerschmiede Bili Bili & Cygames hat diese Art der Werbung nun auf die nächste Ebene gebracht. In Shanghai beauftragte sie die Drohnen-Experten von High Great, mittels eines synchronisierten Drohnenschwarms animierte Figuren in den Nachthimmel zu zaubern. Die Szenen stammten aus dem Handyspiel Princess Connect Re:Dive, dessen Jubiläum Bili Bili & Cygames auf diese Weise feierten, wie Techtimes berichtet.

Shanghai QR-Code Drohnen

Die Drohnen formten Spielszenen aus dem Handyspiel nach. (Foto: QR Tiger)

Dazu setzte High Great rund 1.500 Drohnen ein, die eine exakte Choreografie absolvierten. Am Ende zeigte der Schwarm einen QR-Code, der auf das Spiel verwies.

Es war nicht der erste Drohnen-Großeinsatz zu Werbezwecken. Hyundais Luxusmarke Genesis hatte einst 3.281 Minikopter einsetzen lassen, um unter anderem das Firmenlogo in den Himmel von Shanghai zu setzen. Die Veranstaltung brach seinerzeit den Guinness-Weltrekord für die meisten unbemannten Flugobjekte, die simultan agieren.

Die Präsentationen zeigen neue Möglichkeiten und Marketing-Instrumente. Mit Drohnen und QR-Codes beschreiten die asiatischen Akteure ganz neue Werbe-Wege, die sich wie Science-Fiction anfühlen.

Hier ist ein Video zur Veranstaltung: https://youtu.be/2A6YFv7zVL4